Waffel
Waffel
https://waffle-bike.com/wp-content/uploads/2017/05/stoerer-icon-hoch.png

Triff das Waffle-Bike Team an einem Informationstag!

Waffeln erobern die Welt – Die Waffle-Bike Weltkarte

14. November 2018

Wer liebt es nicht zu reisen? Immerhin ist es doch das Schönste, verschiedene Länder zu entdecken, Ihre Kulturen kennenzulernen und landestypische Gerichte auszuprobieren. Dabei kann man sich perfekt inspirieren lassen, um verschiedenste Traditionen in die eigene Kultur einfließen zu lassen. Heute leben wir schließlich in einer multikulturellen Welt und besonders hier in Deutschland treffen wir auf unterschiedlichste Esskulturen. Auch rund um die Waffel gibt es Einiges zu entdecken. Deswegen nehmen wir Euch mit auf die Reise hin zu verschiedensten Waffelvariationen.

Belgische Waffelspezialitäten: Lüttich Waffeln vs. Brüsseler Waffeln

Belgien ist weltweit bekannt für ihre belgischen Waffeln. Besonders Touristen lassen sich ihren Aufenthalt in Belgien durch diese leckere Versuchung versüßen. Aber auch die Einheimischen stehen auf ihre Waffeln und sind sehr stolz auf die landestypische Spezialität. In Belgien konkurrieren zwei Bestseller:

Lüttich Waffeln:

  • Stammen aus der Stadt Lüttich und wurden von dem Koch des Fürstenbischofs aus dem 18. Jahrhundert erfunden
  • Gebäck mit großen Stücken Hagelzucker, der im Waffeleisen karamellisiert
  • Brioche-ähnlicher Teig
  • Oft mit Schokolade oder Puderzucker verziert

Brüsseler Waffeln:

  • Stammen aus Gent und wurden im 19. Jahrhundert erfunden
  • Rechteckige Form mit tiefen, eckigen Löchern
  • Luftiger Hefeteig
  • Oft mit Puderzucker, Butter oder Eis verziert

Stoopwaffeln – die Niederländer können mehr als nur Käse

Ursprünglich waren die Stoopwaffeln eine Süßigkeit für arme Menschen. Heutzutage sind sie eine kulturelle Spezialität, die weltweit bekannt ist und königlich ausgezeichnet wurde. Die kleinen, klebrigen Waffeln stammen aus Gouda und bestehen aus zwei runden, aufeinanderliegenden Waffeln. Zwischen den Waffeln befindet sich eine Füllung aus Karamell. Die Stoopwaffeln sind der perfekte Snack für zwischendurch und ein must-have auf Deinem nächsten Holland-Trips.

Das Originalrezept stammt von Wilhelmus Kampuizen. Seit 1812 ist es im Tresor der Sirupwaffelbäckerei aufbewahrt.

USA & Kanda – Ein Waffeltraum zum Frühstück

In den USA wird jedes Jahr am 24. August der Waffeltag gefeiert. Für die Amerikaner und Kanadier gehören Waffeln mit auf den Frühstückstisch und werden süß oder auch herzhaft genascht. Am liebsten werden Eis, Obst oder Sirup und Butter zu den Waffeln gegessen aber auch Würstchen, gebratener Speck und Käse sind beliebte Beilagen.

Die Waffeln aus den USA & Kanada sind dicker und haben eine runde Form. Sie werden mit Natron und Eischnee zubereitet, sodass eine fluffige Konsistenz entsteht. Sie ähneln den traditionellen Pancakes. In Kanada erobern die „Beaver Tails“ die Herzen von Touristen und Einheimischen. Die süße Mischung aus Waffel- und Donutteig macht süchtig und wird klassisch mit Zimt und Zucker oder Ahornsirup gegessen.

Deutschland revolutioniert die Waffelkultur: Waffle-Bites to go!

Klein aber fein – unsere Waffle-Bites erobern Deutschland im Sturm. Frisch gebackenen belgische Waffeln in Form von praktischen Waffelstückchen. Für unsere kleinen und großen Waffelliebhaber sind sie handlich zum Essen und besonders vielfältig in der Auswahl der Toppings. Genießen könnt Ihr die Waffeln entspannt auf einer Parkbank oder während eines Spaziergangs. Die kleinen Waffle-Bites passen für jeden Anlass und verhindern dabei sogar ein bekleckertes Oberteil. Das perfekte Streetfood auch für Caterings bei Eurem nächsten Business Event oder einer privaten Feier.

Hier erfahrt ihr mehr über unsere die Geschichte der Waffle-Bites.

Über den Autor

Florian Ohldag

Franchisepartner werden

+49 (0) 541 - 580 588 - 20 Infomaterial anfordern Infoveranstaltung besuchen

Ein Waffle-Bike buchen

+49 (0) 541 - 580 588 - 25 Unverbindliches Angebot anfordern